Prinzessin Rebecca I. und Prinz Georg IV.

Rebecca I. und Georg IV.
Rebecca I. und Georg IV.

Das Geheimnis ist gelüftet. Georg IV. (Georg Saxstetter) und Rebecca I. (Rebecca Denzer) sind das neue Prinzenpaar der Narrhalla Vilsbiburg.

Alex: Rebecca und Georg, stellt Euch doch mal vor. Wer seid ihr?

Georg: Mein Name ist Georg Saxstetter, ich bin 24 Jahre und seit 2010 bei der Narrhalla als Hofnarr aktiv. Eigentlich wäre ich dieses Jahr zum Elferrat aufgestiegen, allerdings kam dann alles ein bisschen anders und jetzt darf ich Euer Prinz sein smiley.

Rebecca: Mein Name ist Rebecca Denzer, bin ebenfalls 24 Jahre und auch seit 2010 in der Prinzengarde aktiv. Seit diesem Jahr bin ich Trainerin unserer Prinzengarde und auch Eure Prinzessin. smiley

Alex: Was macht ihr beruflich?
Georg: Ich arbeite am Bauhof bei der SPIE SAG in Ergolding. Dort bin ich für die Verwaltung des Fuhrparks und Fahrzeugprüfungen zuständig.
Rebecca: Ich bin staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin sowie Sporttherapeutin und arbeite im Zentrum für Gesundheit & Therapie in Adlkofen.

Alex: Welche Hobbys habt ihr denn?
Georg: Ich engagiere mich ehrenamtlich bei der Feuerwehr Vilsbiburg als Maschinist.
Mein weiteres Hobby ist die Narrhalla.

Rebecca: Meine Hobbys sind allgemein Sport und Tanzen bei der Narrhalla Vilsbiburg.

Alex: Erzählt doch mal wie es dazu kam, dass ihr das Prinzenpaar der Saison 18/19 seid?

Rebecca: Nach jeder Faschingssaison gibt es ein Hofstaatstreffen, bei dem man sich über die letzte Saison austauscht. Während des Treffens fragte ein Gardemädl unseren Präsidenten Martin Berzl, wer heuer das Prinzenpaar der Saison 2018 / 2019 ist. Darauf gab Mat die Antwort, dass er noch kein Prinzenpaar für die Saison hat.
Daraufhin schrieb ich unserem Präsidenten noch am gleichen Tag nach dem Treffen, dass ich gerne Prinzessin wäre. Und somit kam es nach kurzer Zeit zustande, dass ich Eure Prinzessin der Saison 2018 / 2019 sein darf.

Georg: ... und ich hab ja gesagt smiley. Somit bin ich Euer Prinz der Saison 2018 / 2019.

Alex: Das Geheimnis zu bewahren, dass ihr das diesjährige Prinzenpaar seid, fällt mit Sicherheit nicht leicht. Wie habt ihr das angestellt?

Georg: Einfach war es nicht.... Ich habe versucht, dass ich andere mögliche Prinzenpaare in den Vordergrund stelle. Da ich ja heuer als neuer Elferrat dabei sein soll, war das eine gute Ausrede. Außerdem konnte ich viel auf die Feuerwehr abschieben, dass ich keine Zeit dafür hätte. Des Weiteren war meine große Ausrede, dass ich eigentlich nie ganz vorne an der „Spitze“ im Rampenlicht stehen wollte.
Rebecca: Zum Zeitpunkt meiner beruflichen Veränderung hatte ich auch am Wochenende gearbeitet. Dies machte es eigentlich unmöglich, dass ich Prinzessin werde. Ich bin heuer das erste Jahr Trainerin der Prinzengarde, deshalb konnte ich mich gut damit herausreden, dass ich keine doppelte Arbeit aufnehmen werde. Gefährlich war es in einem Gardetraining... Da wollte ein Gardemädchen Fotos von den Showoutfits sehen. Natürlich zeigte ich ihr Fotos. Das Problem dabei war, dass zwischen diesen Fotos auf meinem Handy Bilder von meinem Showkostüm als Prinzessin waren – das war knapp......

Alex: Wer sind denn heuer Eure Tanztrainer?

Rebecca & Georg: Unsere Tanztrainer sind heuer Christian Konvalin & seine Tochter Corina von der ADTV Tanzschule Konvalin in Altötting.

Alex: Was erwartet ihr von Eurem Hofstaat? Ihr seid ja beide schon relativ lange in der Narrhalla aktiv.

Rebecca & Georg:
Eigentlich wünschen wir uns eine schöne gemeinsame Faschingszeit mit unserem Hofstaat.
Wir wollen mit unserem Hofstaat viel Spaß bei den Auftritten haben und eine tolle und unvergessliche gemeinsame Saison genießen #einTeam.
 

Alex: Wo seid ihr denn im Fasching überall anzutreffen?
Rebecca & Georg: Unsere Inthronisation findet am 05.01.2019 statt, bei der wieder die Familie Schwinghammer für kulinarische Verkostung sorgt. Der Unsinnige Donnerstag ist am 28.02.19. Außerdem könnt ihr uns auf diversen Bällen und Faschingsveranstaltungen im Umkreis finden.

 
Alex: Ich bedanke mich für das Interview wünsche Euch alles Gute und viel Spaß in der Faschingssaison 2018 / 2019.